Schulentwicklung

2017/2018

Zusammen mit der Schulkommission planen wir die Massnahmen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung in einem Zyklus von drei Jahren. Das begonnene Schuljahr ist bereits das dritte und letzte in diesem Zyklus. Wir werden in folgenden Bereichen vertieft arbeiten.

  • Klassenübergreifende Aktivitäten und Projekte fördern einen respektvollen Umgang und dienen dem Zusammenleben und Verständnis zwischen Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen.
  • Die Zusammenarbeit unter den Lehrpersonen wird weiterhin gefördert. Innerhalb der Stufen, aber auch stufenübergreifend und regional.
  • Die Einführung des Lehrplans 21 wird durch Weiterbildungen und organisatorische Anpassung der Lektionen vorbereitet. Im November findet dazu ein Elternabend statt.
  • Standards zur Beurteilung, Zusammenarbeit und Elterninformationen werden über alle Stufen vereinheitlicht und seit diesem Sommer umgesetzt.
    Ausblick: Im Frühling wird eine Evaluation zur Beurteilung stattfinden. Weiter Infos dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Es ist uns ein grosses Anliegen die bestmögliche Klassenorganisation über alle Stufen hinweg anzubieten. Steigende Schülerzahlen bedingen grosse Flexibilität auf allen Seiten.



Oberstufe Realniveau: Umstellung von Mehrjahrgangsklassen (7.-9.) zu Jahrgangsklassen
Durch steigende Schülerzahlen, wurden die Mischklassen zu gross und wir müssen auf das Schuljahr 18/19 eine dritte Klasse eröffnen. Es gab für uns zwei Varianten. 1. Variante: Jahrgangsklassen analog Sek, 2. Variante: Eröffnung einer dritten Mehrjahrgangsklasse. Wir haben uns nach vielen Überlegungen und Rücksprachen mit dem Schulinspektor, klar für Variante 1 entschieden. Bei Variante 2 wäre es unmöglich gewesen das Model Manuel (viele Fächer über alle Stufen zeitgleich) umzusetzen und für die Schülerinnen und Schüler einigermassen vernünftige und kompakte  Stundenpläne anzubieten.

Lehrplan 21

Informationen zum Lehrplan 21
LP 21.ppt
Microsoft Power Point Präsentation 2.1 MB

Jahresbericht

Jahresbericht Schuljahr 2016-2017
Jahresbericht_2016-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.3 KB